Home
Wir über uns
Thematik
Strahlenarten
Elektrosmog
Service / Kontakt
Links
Impressum


Warum sollten wir unser Verhalten nicht schon zum Besseren ändern,
noch bevor unser Leben bedroht ist?

(Josef Kirschner]

Schlafstörungen
Verspannungen,
Halswirbelprobleme,
Schmerzen im unteren Rückenbereich,
Konzentrationsstörungen,
ständige Erschöpfung,
Durchblutungsstörungen,
Kopfschmerzen
und vieles mehr können Belastungen unserer Umwelt sein.
Ein Fehler ist es,die Schmerzen lindern zu wollen, ohne der Ursache auf den Grund zu gehen.
Gesundheit fängt zu Hause an.
Ein gesunder Schlaf ist die Voraussetzung für Ihr körperliches und geistiges Wohlbefinden. Ein »kranker« Schlafplatz kann die Ursache für viele unterschiedliche Krankheitssymptome sein.
Bedenken Sie:
Ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt der Mensch im Bett.
Ist dieser Standort durch geopathogene Störzonen oder Elektrosmog belastet, bleiben gesundheitliche Störungen auf Dauer nicht aus.
Aber auch außerhalb des Schlafbereichs sollten Sie darauf achten, dass möglichst kein negativer Strahlenbereich vorhanden ist. Dies gilt insbesondere am Arbeitsplatz, beispielsweise am Schreibtisch, wo Sie sich u.U. den ganzen Tag lang aufhalten oder im Wohn- und Essbereich wo man häufiger längere Zeit verweilt.

Sprechen Sie mit uns, wir helfen Ihnen bei der Lösung Ihrer Probleme!